Schmetterlingswiesen

30.08.2017

Das sächsische Schmetterlingswiesenprojekt wurde am 28.08.2017 durch die UN-Dekade Biologische Vielfalt (www.undekade-biologischevielfalt.de) ausgezeichnet. Mittlerweile gibt es in Sachsen 170 Schmetterlingswiesen, wovon drei bei der WGS gepflegt werden.

 

Die erste  Schmetterlingswiese entstand zwischen Keplerstraße und Dohnaer Straße. In diesem Jahr kamen zwei weitere Wiesen hinzu. Auf dem Grundstück unseres Neubaus Heinrich-Greif-Straße 20 - 20 b säumt die Schmetterlingswiese den Spielplatz und die die Ruhezone im hinteren Teil des Grundstücks. Hier leuchten die farbenprächtigen Blüten und locken die Tagfalter und Schmetterlinge an. Eine weitere Wiese auf ca. 1000 m² entsteht gerade an unseren "Würfelhäusern" Höckendorfer/Burkersdorfer Weg in Kleinpestitz. Die Wiesen werden immer nur teilweise und in größeren Zeitabständen gemäht, damit die Schmetterlinge Ausweichmöglichkeiten haben, aber auch Ihre Nachkommen Zeit zum Entwickeln und zum Wachsen haben. Mehr Informationen erhalten Sie auf www.schmetterlingswiesen.de