FAQ - Häufig gestellte Fragen

Rund um's Wohnen

Was sind Bagatellschäden gemäß Nutzungsvertrag?

Bagatellschäden können an Teilen der Mietsache, die dem häufigen Zugriff des Wohnungsnutzers ausgesetzt sind, auftreten. Hierbei handelt es sich insbesondere um kleinere Schäden an Installationsgegenständen für Elektrizität, Wasser, Gas, an Heiz- und Kocheinrichtungen, Fenster- und Türverschlüssen sowie an den Verschlussvorrichtungen von Fensterläden (Zweite Berechnungsverordnung). 

Rund um's Wohnen

Wo erhalte ich Ersatz für Schlüssel?

Das Nachfertigen von Schlüsseln der Schließanlagen unserer Genossenschaft ist nur bei ausgewählten Schlüsseldiensten und nur unter Vorlage Ihrer Mitgliedskarte möglich. Einen entsprechenden Hinweis auf den jeweiligen Schlüsseldienst finden Sie auf Ihrem Schlüssel. 

Für die Schließanlagen unserer Genossenschaft können beispielsweise folgende Schlüsseldienste verantwortlich sein (siehe Schlüssel):

Sicherheitsservice Olaf Bäger
Altnaußlitz 6, 01159 Dresden
Telefon: 0351 - 4150410
schluessel@baeger-sicherheit.de

Schloss- & Metallbau Dittmar Böhme (auch Schlüssel „Viedge“)
Bärensteiner Straße 16/18, 01277 Dresden
Telefon: 0351 – 2549109
metallbau@schloss-metallbau-boehme.de

FELGNER Sicherheitstechnik GmbH & Co. KG (Wohnpark Reick)
Heiligenbornstraße 17, 01219 Dresden
Telefon: 0351 - 47752 - 0
info@felgner.de

Handwerkerhof "Glückauf" Süd Dresden GmbH (Wohngebiet Zeunerstraße)
Heinrich-Greif-Straße 20, 01217 Dresden
Telefon: 0351 - 438987-0
info@handwerkerhof-gmbh.de

Mitgliedschaft

Wofür gibt es eine Wohnungsbauprämie?

Durch die Einzahlung von Geschäftsanteilen haben Sie einen Anspruch  auf die Gewährung einer Wohnungsbauprämie durch das Finanzamt. Dazu erhalten Sie im Jahr nach der Einzahlung von uns einen Antrag, den Sie ausfüllen und an uns zurückgeben können. Die Anträge werden gesammelt und durch die WGS zur Prüfung an das Finanzamt weitergeleitet. Der Anspruch auf Wohnungsbauprämie gilt auch für Mitglieder, die keine Steuererklärung abgeben, Student sind, ALG II oder bereits Rente beziehen.

Die Aufwendungen sind pro Kalenderjahr bis zu einem Betrag von 512,00 € bei Ledigen und bis zu einem Betrag von 1.024,00 € bei Ehegatten prämienbegünstigt. Dabei ist zu beachten, ob der jeweilige Betrag durch eventuelle  Antragstellung bei einer Bausparkasse bereits ausgeschöpft ist. Die Prämie beträgt 8,8 % der geleisteten Aufwendung.

Zur Bewilligung der Prämie ist außerdem die Höhe des zu versteuernden Einkommens maßgebend. Die Grenze beträgt 25.600,00 €, bei Ehegatten 51.200,00 €.

Die bewilligte Prämie wird dem Geschäftsguthaben zugeschrieben. Eine Auszahlung erfolgt gemäß Wohnungsbauprämiengesetz § 5 Abs. 3 erst, wenn das Geschäftsguthaben beim Ausscheiden des Prämienberechtigten aus der Genossenschaft ausgezahlt wird.

Bei weiteren Fragen zur Antragstellung wenden Sie sich bitte an unsere Abteilung Mitgliederbuchhaltung im Kundenzentrum Südhöhe, Muldaer Straße 1 in 01189 Dresden.

Breitbandkabel

Was bedeutet Sammelinkasso?

Für die Breitbandkabelversorgung ist ein wohnungsübergreifender Gesamtvertrag geschlossen. Die Abrechnung der Breitbandkabelkosten erfolgt für alle Wohnungsnutzer über die Betriebskostenabrechnung. Der Anschluss kann nicht gekündigt werden. Die Kosten dafür entstehen auch, wenn der Anschluss nicht benötigt wird.

Breitbandkabel

Was bedeutet Einzelinkasso?

Sie selbst schließen mit dem Kabelnetzbetreiber direkt Verträge über die Fernseh-, Rundfunkversorgung ab. Bei Interesse können Sie zudem auch mit dem Kabelnetzbetreiber einen Vertrag über Multimediaprogramme bzw.
-dienste (wie Telefon und Internet) abschließen. Damit können Sie selbst entscheiden, ob und in welchem Umfang Sie die angebotenen vielfältigen Möglichkeiten dieser Informationsmedien nutzen möchten.

Breitbandkabel

Wo findet man eine aktuelle Senderübersicht?

Für die drei vorherrschenden Kabelnetzbetreiber in unseren Wohngebieten können Sie unter den folgenden Links die aktuelle Senderübersicht abrufen:

Vodafone Kabel Deutschland: www.kabeldeutschland.de/service/digital-fernsehen/sendersuche
Tele Columbus: www.telecolumbus.de/kundenservice/programmbelegung/
Kabelgemeinschaft Coschütz/Plauen e.V.: www.kabeltv-coschuetz.de/

An der Haustafel im Erdgeschoss finden Sie eine Information, wer in Ihrem Haus Kabelnetzbetreiber ist.

Breitbandkabel

Wie erfolgt die Störungsbeseitigung beim digitalen Empfang?

Bei Störungen im gesamten Haus sowie bei Leistungen aus Zusatzverträgen sollte immer die jeweilige Störungs-Hotline angerufen werden.

Telefonnummern der Störungshotline:

Vodafone Kabel Deutschland: 0800 5266625
Tele Columbus: 030 33888000
Kabelgemeinschaft Coschütz/Plauen e.V.: 0351 4035910, 01522 2676554

Ist nur die Wohnung des Nutzers betroffen, kann es an der Abschirmung des Antennenkabels (100 dB notwendig) liegen. Sind zu viele technische Komponenten zwischengeschaltet, ist eventuell ein Verstärker (im Handel erhältlich) notwendig.

Breitbandkabel

Ist eine Kündigung des Kabelanschlusses möglich, wenn dieser als Betriebskosten abgerechnet wird?

Eine Kündigung des Kabelanschlusses ist nicht möglich. Es handelt sich hierbei um eine Betriebskostenposition, welche nicht gekündigt werden kann. Entsprechend der aktuellen Rechtsprechung besteht keine Möglichkeit, einzelne Betriebskostenpositionen nur aus dem Grund zu kündigen, weil diese nicht in Anspruch genommen werden.

In einigen unserer Wohngebiete erfolgt die Abrechnung der Breitbandkabelkosten nicht mehr über die Betriebskosten. Hier haben unsere Nutzer mit dem Kabelnetzbetreiber einen Einzelvertrag geschlossen (Einzelinkasso). Die Kündigungsfrist richtet sich hier nach der Vereinbarung im Einzelvertrag.

In den kommenden Jahren werden wir die Breitbandkabelverträge in allen unseren Wohngebieten auf Einzelinkasso umstellen, um dem berechtigten Wunsch unserer Nutzer nach mehr Individualität nachzukommen. Der Umstellungstermin ist von vielen Faktoren abhängig und steht noch nicht fest. Die Änderung wird rechtzeitig vorab angekündigt.

Breitbandkabel

Wie können zusätzliche Angebote der Kabelnetzbetreiber genutzt werden, zum Beispiel zusätzliche TV-Pakete, Telefon und/oder Internet?

Hierzu wenden Sie sich bitte an einen Medienberater. Zusatzverträge sind generell einzelvertraglich mit dem Kabelnetzbetreiber zu vereinbaren. Diese Zusatzverträge werden nicht über die Betriebskosten abgerechnet. Es entstehen in jedem Falle zusätzliche Kosten.

Vodafone Kabel Deutschland: Herr Schulz 0170 2214528
Tele Columbus: Herr Weinacht 0174 3490038
Kabelgemeinschaft Coschütz/Plauen e. V.: Herr Schneider 0351 4035910