FAQ - Häufig gestellte Fragen

Mitgliedschaft

Bekommt man die Geschäftsanteile nach dem Auszug zurück?

Ja, wobei im Gegensatz zur Kaution Geschäftsanteile gesondert gekündigt werden müssen. Die Kündigungsfrist richtet sich dabei nach den Regelungen in der Satzung. Eine Kaution wird nach Wohnungskündigung ohne gesonderte Kündigung zurückgezahlt. Für die Rückzahlung der Geschäftsanteile gibt es diesen Automatismus nicht. 

Zusätzlich zu den Geschäftsanteilen wird eine Beitrittsgebühr in Höhe von 50,00 € erhoben. Sie wird bei Austritt aus der Genossenschaft jedoch nicht zurückerstattet. 

Breitbandkabel

Ist eine Kündigung des Kabelanschlusses möglich, wenn dieser als Betriebskosten abgerechnet wird?

Eine Kündigung des Kabelanschlusses ist nicht möglich. Es handelt sich hierbei um eine Betriebskostenposition, welche nicht gekündigt werden kann. Entsprechend der aktuellen Rechtsprechung besteht keine Möglichkeit, einzelne Betriebskostenpositionen nur aus dem Grund zu kündigen, weil diese nicht in Anspruch genommen werden.

In einigen unserer Wohngebiete erfolgt die Abrechnung der Breitbandkabelkosten nicht mehr über die Betriebskosten. Hier haben unsere Nutzer mit dem Kabelnetzbetreiber einen Einzelvertrag geschlossen (Einzelinkasso). Die Kündigungsfrist richtet sich hier nach der Vereinbarung im Einzelvertrag.

In den kommenden Jahren werden wir die Breitbandkabelverträge in allen unseren Wohngebieten auf Einzelinkasso umstellen, um dem berechtigten Wunsch unserer Nutzer nach mehr Individualität nachzukommen. Der Umstellungstermin ist von vielen Faktoren abhängig und steht noch nicht fest. Die Änderung wird rechtzeitig vorab angekündigt.