FAQ - Häufig gestellte Fragen

Mitgliedschaft

Was tun im Erbfall?

Beim Todesfall eines Mitgliedes ist die Regelung der Mitgliedschaft erforderlich. Der Erbe hat die Möglichkeit, gemäß den Festlegungen in unserer Satzung die Mitgliedschaft fortzusetzen oder zu beenden. Dafür muss der Anspruch auf das Geschäftsguthaben nachgewiesen werden. Wenn im Erbfall ein Testament oder eine Generalvollmacht (mit Vermögenssorge und über den Tod hinaus gültig) nicht vorhanden sind, kann ein Erbnachweis nur durch Vorlage eines Erbscheins erfolgen. Diesen erhält man auf Antrag vom Nachlassgericht. Für die Ausfertigung wird eine Gebühr erhoben, die sich nach dem Gesamtvermögen orientiert. Wir empfehlen daher, bereits frühzeitig vorzusorgen und den Angehörigen Kosten und Wege zu ersparen.