FAQ - Häufig gestellte Fragen

Rund um's Wohnen

Warum belasten Sperrmüllberäumungen meine Nebenkosten?

Gemeinschaftsräume wie der Trockenboden und der Fahrradkeller sollten entsprechend ihrer Bestimmung genutzt werden. Dennoch finden wir immer wieder herrenlose Gegenstände auf diesen Flächen. Als Genossenschaft verwenden wir viel Zeit für die Ermittlung der Verursacher. Nur selten finden unsere Hauswarte bei ihren Kontrollen der Gemeinschaftsräume Hinweise zu den Eigentümern. Meist wurden diese Gegenstände anonym zurückgelassen.

Die Gewährleistung von Ordnung und Sicherheit macht in der Folge eine regelmäßige Entsorgung des Sperrmülls durch uns erforderlich. Gemäß einer Entscheidung des Bundesgerichtshofes dürfen Kosten, welche für die Beräumung von Sperrmüll entstehen, im Rahmen der Betriebskosten als Kosten für die Müllabfuhr auf alle Bewohner eines Hauseinganges umgelegt werden. Dabei ist es unerheblich, wer der Verursacher der Ablagerungen ist.

Um diese Kosten zu vermeiden und die Ordnung in unseren Häusern zu sichern, bitten wir Sie, nicht mehr benötigte Gegenstände in den Gemeinschaftsräumen nur kurzzeitig und mit deutlichem Eigentumshinweis abzustellen.