Im vergangenen Jahr erhielt unsere Paradiesstraße Aufzüge. Damit können unsere Mitglieder ihre Wohnung nun bequem bis in das 4. Obergeschoss erreichen. Nun wurde diese Maßnahme mit der Gestaltung der Außenanlagen abgeschlossen. Die Zuwege sind neu gepflastert, Pflanzen, Rabatten und der Rasen müssen nun wachsen. Aber insgesamt lohnt sich schon jetzt ein Spaziergang entlang der Paradiesstraße. Im Juni werden die Außenanlagen noch um Apfelskulpturen erweitert.

Endlich ist es soweit. Die neuen E-Ladestationen sind fertig und können ab sofort an den folgenden Standorten genutzt werden:

• Muldaer Str. 1: 2 Ladesäulen mit 4 Ladepunkten
• Keplerstr. 14: 1 Ladesäule mit 2 Ladepunkten
• Zschertnitzer Str. 48: 1 Ladesäule mit 2 Ladepunkten

Der neue Abfallratgeber liegt in kleiner Stückzahl bei der WGS bereit. Interessierte können sich gern nach telefonischer Absprache ein Exemplar zusenden lassen. Der Abfallratgeber kann auch digital unter www.dresden.de/abfall heruntergeladen werden. Es wird umfassend über die verschiedenen Abfall-Arten und die richtige Entsorgung informiert. Außerdem sind wichtige Termine genannt und alle Wertstoffhöfe aufgeführt.

Unsere neue Mitgliederzeitschrift ist erschienen und wird aktuell allen Mitgliedshaushalten zugestellt.  In der Footer-Navigation unserer Website ist die Zeitschrift digital für Interessierte zu finden. Das Titelthema behandelt in dieser Ausgabe die Vertreterwahl im Jahr 2022. Alle anderen Rubriken sind wieder mit interessanten Themen gefüllt, wie beispielsweise ein geplanter Neubau, die nichtchemische Unkrautbeseitigung, die Feuerwehrübung in Prohlis, das E-Auto und die neue  Photovoltaikanlage, das Investitions- und Instandhaltungsprogramm und ein neuer Stadtteilspaziergang in und rund um unsere Wohngebiete. Viel Freude beim Lesen und Stöbern.

Um nachhaltig und umweltfreundlich zu agieren und auch den Vorstellungen vieler Mitglieder gerecht zu werden, verzichtet die WGS ab 2022 auf den Einsatz von Glyphosat und Roundup in den Wohngebieten. Unter Berücksichtigung von Untergrund, Witterungsbedingungen und örtlichen Gegebenheiten wird die Pflegefirma eigenständig entscheiden, welche Art der Unkrautbekämpfung (thermisch, manuell oder ggf. mit Unkrautbürste) vorerst zum Einsatz kommt.

 

weiterlesen

Wofür stehen Genossenschaften? Sicheres bezahlbares Wohnen in einer starken Gemeinschaft!
Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Seit vielen Jahren engagieren wir uns und bilden junge Menschen aus. Dazu gehören sehr gute Ausbildungsbedingungen. Wir beteiligen die Stuzubis an Projekten und erweitern den Stoffrahmenplan um spezifische Themen in der WGS.

weiterlesen

Zur Verstärkung unserer Abteilung Technik - Sachgebiet Technische Gebäudeausrüstung - suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d).
Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Im September und Oktober ist das Schadstoffmobil unterwegs und Schadstoffe können gebührenfrei entsorgt werden.

weiterlesen

Unsere neue Mitgliederzeitschrift ist erschienen und wird aktuell allen Mitgliedshaushalten zugestellt.  In der Footer-Navigation unserer Website ist die Zeitschrift digital für Interessierte zu finden. Das Titelthema behandelt in dieser Ausgabe die digitalen Haustafeln. Alle anderen Rubriken sind wieder mit interessanten Themen gefüllt, wie beispielsweise der Artikel zum Vorstandswechsel, E-Ladestationen, das Investitions- und Instandhaltungsprogramm und Stadtteilspaziergänge in und rund um unsere Wohngebiete. Viel Freude beim Lesen und Stöbern.

Heute fand die Enthüllung des neuen Wandbildes an der Zschertnitzer Straße 68 statt. Stück für Stück fielen zuerst die langen Stoffbahnen und schließlich das Gerüst. Der Künstler legte letztmalig den Pinsel an, um die Löcher, an denen das Gerüst befestigt war, zu verschließen und diese farblich an das Kunstwerk anzupassen. Das Wandbild zeigt ein berühmtes Werk des norwegischen Malers Johan Christian Clausen Dahl.

weiterlesen

Und plötzlich fliegen sie wieder: Gemeiner Bläuling, Zitronenfalter, Aurorafalter oder Kleines Wiesenvögelchen tummeln sich auf Wiesen und in Wäldern.

weiterlesen

Unsere Wohnhäuser bieten nicht nur Menschen ein Zuhause, sondern werden auch oft zur Heimat verschiedener Vogel-, Insekten- und Fledermausarten.
Im Zuge des Aufzugsanbaus an 16 Hauseingängen im letzten Jahr mussten viele der Unterschlüpfe der Tiere zurückgebaut werden.

weiterlesen

Im März ist das Schadstoffmobil unterwegs und Schadstoffe können gebührenfrei entsorgt werden.

weiterlesen

Der Klimawandel und die damit verbundenen Folgen sind für uns alle deutlich spürbar. Die letzten Jahre prägten extreme Wettersituationen: Hitze, Sturm, Hochwasser und doch haben wir aktuell einen “ganz normalen Winter“ mit eisigen Nächten, viel Schnee und Eis.
Trotz Winterwetter testen wir in dieser Woche ein Elektroauto, um künftig unseren Fuhrpark zu ergänzen bzw. perspektivisch darauf umzustellen. Für die tägliche Arbeit ist ein E-Auto optimal, weil die Fahrten in unsere Wohngebiete eher Kurzstrecken sind.
Auf unserer Seite Umwelt- und Klimaschutz gibt es Informationen, was wir noch so für die Umwelt tun.

Zur Eindämmung des Coronavirus bitten wir von Besuchen in unseren Geschäftsräumen abzusehen.
Persönliche Besuche sollten nur im Ausnahmefall und von nur einer Person pro Haushalt in unseren Geschäftsräumen stattfinden, wenn die Mitteilung des Anliegens telefonisch, per E-Mail oder Brief nicht möglich ist. Bitte vereinbaren Sie nach Möglichkeit vorab einen Termin.

weiterlesen

Unsere neue Mitgliederzeitschrift ist erschienen und wird aktuell allen Mitgliedshaushalten zugestellt.  In der Footer-Navigation unserer Website ist die Zeitschrift digital für Interessierte zu finden. Das Titelthema behandelt in dieser Ausgabe die Verkehrssicherungspflichten. Alle anderen Rubriken sind mit interessanten Themen gefüllt, wie beispielsweise der Artikel vom Aufsichtsrat, das Vertreterinterview, das Investitions- und Instandhaltungsprogramm und Aktuelles aus unseren Wohngebieten. Viel Freude beim Lesen und Stöbern.

Besonders unsere älteren Mitglieder wissen kurze Wege zu schätzen.
Zwischen Wohnungstür und Einkaufsmöglichkeit, Apotheke und Ärzten sollte eine gute Anbindung an den ÖPNV bestehen oder aber - noch besser - sie sollten fußläufig gut erreichbar sein.
Aber: Auch kurze Wege können anstrengend sein.
Der Wunsch, zwischen unserem seniorengerechten Haus Kohlenstraße 20 und den nahegelegenen Einkaufsmärkten Bänke aufzustellen, kam von einer Mieterin. Nun stehen zwei Bänke entlang der Kohlenstraße und eine Bank auf dem Sadisdorfer Weg. Damit können die Älteren für einen Moment durchatmen und verschnaufen.

Im September können an mehr als 90 Stellplätzen des Schadstoffmobils Schadstoffe gebührenfrei entsorgt werden.

weiterlesen

Fast schon eine Tradition: Noch vor dem ersten Schultag gab es für die ausgelosten Gewinner unserer „Zuckertütenaktion“ (aus unserer Mitgliederzeitschrift) eine selbst gefüllte WGS-Zuckertüte zum Schulstart. Wer Lust hatte und kreativ werden wollte, konnte eine Zuckertüte malen, basteln oder gestalten. Aus den Kunstwerken wurden die zehn Gewinner ausgelost. Wir wünschen allen Schulanfängern einen aufregenden Start ins Schulleben!